Fachhochschule Erfurt – Fach Gebäude- und Energietechni

Startseite FHE

Seitennavigation

Springen Sie direkt zu einem der folgenden Seitenbereiche:


Auswahl Sprache, Layout und Schriftgröße


Fachhochschule Erfurt - Angewandte Informatik

Hauptnavigation


Ziel des Masterstudienganges Gebäude- und Energietechnik

Der Masterstudiengang Gebäude- und Energietechnik baut konsekutiv auf dem Bachelorstudiengang Gebäude- und Energietechnik bzw. Wirtschaftsingenieur Gebäude- und Energietechnik/ Energiewirtschaft auf und führt zu dem zweiten berufsqualifizierenden Abschluss in der Gebäude- und Energietechnik - Master of Engineering (M.Eng.).
In der Ausbildung sind neben der fachlichen Weiterbildung auch Fähigkeiten zu entwickeln, um eine leitende Stellung oder berufliche Selbstständigkeit im weltweiten Einsatz erreichen zu können.
Das Studienziel besteht darin, durch praxisorientierte Lehre eine auf der Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden beruhende breit angelegte Ausbildung in wesentlichen Gebieten der Gebäude- und Energietechnik zu vermitteln, die zu einer eigenverantwortlichen, leitenden Berufstätigkeit in der Gebäude- und Energietechnik befähigt. Durch eine entsprechende Ausbildung werden die Studierenden in die Lage versetzt, Zusammenhänge zu erkennen und jene Flexibilität zu erlangen, die benötigt wird, um der rasch fortschreitenden Entwicklung in den verschiedenen Gebieten der Gebäude- und Energietechnik  gerecht zu werden. Die Ausbildung soll auch dazu befähigen, eine Einordnung der Tätigkeit in das gesellschaftliche Umfeld vornehmen zu können.

Besonderer Wert wird in der Ausbildung auf die Förderung von Frauen und Mädchen in der Gebäude- und Energietechnik gelegt, um ihnen eine gleichberechtigte Teilhabe an der beruflichen Tätigkeit zu ermöglichen.

 

zurück